OFFICER XW ESD S2

Auf Lager
Keine Bewertung
Regulärer Preis 92,90 € netto
zzgl. MwSt. und Versandkosten
Größe
Ungefähres Lieferdatum:
PDF | Technisches Datenblatt | EU-Konformitätserklärung

Produktbeschreibung

Der Officer XW ESD S2

Fürs Meeting ebenso geeignet wie für den (sicheren) Rundgang in der Produktion: der ESD-fähige OFFICER XW ESD S2 aus Serie ELTEN Business – Führungskräfte schätzen ihn wegen seines eleganten Aussehens und seiner Vielseitigkeit! In den Größen 40 bis 48 erhältlich, zeichnet er sich durch eine extrabreite, höchst bequeme Passform für Träger mit breiteren Füßen aus. Zudem ist er für orthopädische Zurichtungen und Einlagen gemäß DGUV Regel 112-191 zertifiziert. Das Obermaterial Leder ist strapazierfähig und wasserabweisend. Das komfortable Trageerlebnis komplett macht das helle, atmungsaktive Lederfutter. Für die vorgeschriebene Sicherheit beim Betriebsrundgang sorgt eine Stahlkappe; die Laufsohle ist SRC-zertifiziert, sodass sie hervorragenden Halt auch auf rutschigen Untergründen bietet.

Der Officer XW ESD S2 steht außerdem in der Normalweite als OFFICER ESD S2 zur Verfügung (Art.-Nr. 71307). Weitere Varianten sind der OFFICER XW brown ESD S2 (Artikelnummer 72317) sowie der Berufsschuh ohne Zehenschutzkappe (OFFICER XW ESD O2, Artikelnummer 972307).

Erfahren Sie mehr über diese Produktlinie Business

Produktdetails

    • Rindleder
    • Lederfutter
    • Ganzflächige Einlegesohle BUSINESS ESD
    • ESD-fähige Softvlies-Brandsohle
    • MONO-PU Sohle BUSINESS
    • Stahlkappe
    • EN ISO 20345 S2 SRC, Form A
    • Extra breite Passform
    • Mehrweitenmodell
    • - Für normale Füße: Artikel-Nr. 71307

    - Für extra breite Füße: Artikel-Nr. 72307

Eigenschaften und Hinweise

ESD: ESD geprüfte Sicherheits- und Berufsschuhe schützen nicht nur den Menschen, sondern dienen auch dem Schutz elektrostatisch gefährdeter Bauteile und Baugruppen.RUTSCHHEMMUNG: Der Schuh ist nach der höchsten Anforderung an die Rutschhemmung zertifiziert (SRC).ORTHOPÄDISCHER FUSSSCHUTZ: Der Schuh ist für orthopädische Maßnahmen nach DGUV-Regel 112-191 zertifiziert. Der Orthopädieschuhmacher/das Sanitätshaus Ihres Vertrauens kann eine Reihe von orthopädischen Veränderungen vornehmen bzw. Einlagen anfertigen, die ihren Bedürfnissen entsprechen, ohne dass der Schuh seine Schutzfunktion einbüßt.