RUNAWAY black Low ESD S3

Auf Lager
Keine Bewertung
Regulärer Preis 86,90 € netto
zzgl. MwSt. und Versandkosten
Größe
Ungefähres Lieferdatum:
PDF | Technisches Datenblatt | EU-Konformitätserklärung

Produktbeschreibung

Sportlich geht’s zur Sache

Der RUNAWAY black Low ESD S3 macht keine Kompromisse – weder in Sachen Sicherheit, noch in Sachen Optik. Der schwarz-graue Sicherheitshalbschuh sieht aus wie ein moderner Sneaker und macht auch nach Feierabend zur Jeans eine gute Figur.

Robustes und widerstandsfähiges Rindleder und hydrophobiertes Nubukleder machen den RUNAWAY black Low ESD S3 atmungsaktiv und schützen gemäß EN ISO 20345 S2 vor Wasserdurchtritt und – aufnahme. Zusätzlich schützen eine Stahlkappe und der metallfreie Durchtrittschutz vor den verschiedenen Gefahren von oben und unten.

Das Highlight des RUNAWAY black Low ESD S3 aus der E-TRACK Serie von ELTEN: die langkeilige Laufsohle bietet nicht nur eine außergewöhnlich gute Rutschhemmung sondern ist auch besonders abriebfest und hitzebeständig bis zu ca. 200 Grad. Der weiche PU-Kern der Zwischensohle sorgt für einen hohen Tragekomfort.

Gemäß DGUV Regel 112-191 ist der ESD-fähige Sicherheitshalbschuh zertifiziert für orthopädische Einlagen und somit individuell anpassbar auf die Bedürfnisse des Trägers. Erhältlich ist der moderne E-TRACK in den Größen 40-48.


Produktdetails

  • Rindleder/Hydrophobiertes Nubukleder
  • Lederfutter
  • Gepolsterte Lasche
  • Ganzflächige Einlegesohle SPORTIVE ESD black
  • Metallfreier Durchtrittschutz
  • GUMMI/PU Sohle E-TRACK
  • Stahlkappe
  • EN ISO 20345 S3 SRC, Form A

Eigenschaften und Hinweise

ESD: ESD geprüfte Sicherheits- und Berufsschuhe schützen nicht nur den Menschen, sondern dienen auch dem Schutz elektrostatisch gefährdeter Bauteile und Baugruppen.DURCHTRITTHEMMUNG: Der Durchtrittschutz verhindert das Eindringen von Fremdkörpern durch die Sohle.RUTSCHHEMMUNG: Der Schuh ist nach der höchsten Anforderung an die Rutschhemmung zertifiziert (SRC).ORTHOPÄDISCHER FUSSSCHUTZ: Der Schuh ist für orthopädische Maßnahmen nach DGUV-Regel 112-191 zertifiziert. Der Orthopädieschuhmacher/das Sanitätshaus Ihres Vertrauens kann eine Reihe von orthopädischen Veränderungen vornehmen bzw. Einlagen anfertigen, die ihren Bedürfnissen entsprechen, ohne dass der Schuh seine Schutzfunktion einbüßt.