RENZO Winter S3 CI

Auf Lager
Keine Bewertung
Regulärer Preis 88,90 € netto
zzgl. MwSt. und Versandkosten
Größe
Ungefähres Lieferdatum:
PDF | Technisches Datenblatt | EU-Konformitätserklärung

Produktbeschreibung

Der Winter kann kommen

Ein toller Wintersicherheitsstiefel ist der RENZO WINTER S3 CI mit Schaft aus robustem Leder, wärmendem Weblammfutter aus 100% Schurwolle im Flor und Kälteisolierung für Tage, an denen draußen die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen! Die Stahlkappe ist ein starker Schutz der Zehen vor Verletzungen durch umkippende oder herabfallende schwere Objekte, und der flexible metallfreie Durchtrittschutz gibt Bewegungsfreiheit bei knienden Tätigkeiten. Die grobstollige Sohle hemmt das Rutschen auch auf Untergründen, die im Winter von Eis und Schnee betroffen sind. Damit der Stiefel lange „lebt“, hat ELTEN ihn mit einem PU-Spitzenschutz ausgestattet. Von diesem Wintersicherheitsstiefel können auch die Beschäftigten profitieren, die auf orthopädische Anpassungen beim Schuhwerk angewiesen sind: Er ist gemäß DGUV Regel 112-191 für individuelle orthopädische Veränderungen zertifiziert. Ein großer Vorteil ist auch, dass der RENZO Winter S3 CI schon ab Größe 36 bis zur Größe 50 lieferbar ist! Outdoor arbeiten im Winter? Mit diesem Stiefel dürften die wenigsten kalte Füße bekommen!

Erfahren Sie mehr über diese Produktlinie Safety-Grip

Produktdetails

  • Rindleder
  • Weblamm
  • Geschlossene, gepolsterte Lasche
  • Ganzflächige Warmvlies Einlegesohle
  • Metallfreier Durchtrittschutz
  • Grobstollige PU/PU Sohle SAFETY-GRIP
  • PU-Spitzenschutz
  • Stahlkappe
  • EN ISO 20345 S3 CI/SRC, Form C

Eigenschaften und Hinweise

DURCHTRITTHEMMUNG: Der Durchtrittschutz verhindert das Eindringen von Fremdkörpern durch die Sohle.REFLEXMATERIAL: Reflektierende Materialien erhöhen die Sicherheit bei Dämmerlicht und Dunkelheit.RUTSCHHEMMUNG: Der Schuh ist nach der höchsten Anforderung an die Rutschhemmung zertifiziert (SRC).ORTHOPÄDISCHER FUSSSCHUTZ: Der Schuh ist für orthopädische Maßnahmen nach DGUV-Regel 112-191 zertifiziert. Der Orthopädieschuhmacher/das Sanitätshaus Ihres Vertrauens kann eine Reihe von orthopädischen Veränderungen vornehmen bzw. Einlagen anfertigen, die ihren Bedürfnissen entsprechen, ohne dass der Schuh seine Schutzfunktion einbüßt.